Hit-Radio Antenne Niedersachsen: Bitte, lasst es einfach sein

Neulich wurde ich in eine Telefonumfrage verwickelt: Welche Radiosender hören Sie? Welchen Programmmix bevorzugen Sie? Und nun hören Sie mal hin: Erkennen Sie die Melodie? Was halten Sie von diesem Song? Geht er Ihnen auf den Keks? Sind Sie völlig abgenervt? Oder lädt er zum Zuhören ein?

Das Gespräch mit dem netten jungen Mann aus dem Callcenter zog sich über eine knappe Viertelstunde hin. Leider hatte ich keine Gelegenheit loszuwerden, was ich schon lange mal über Hit-Radio Antenne Niedersachsen sagen wollte.

* Dass ich den Schollmayer weder witzig noch akustisch angenehm finde (mit Schrecken erinnere ich mich an die Woche, in der er schlicht durchmoderiert hat), kann man ihm nicht vorwerfen.

* Dass ich Baumann & Clausen überhaupt nichts abgewinnen kann, ist auch so eine persönliche Sache.

* Aber absolut unmöglich finde ich es, dass einem bei jeder sich bietenden Gelegenheit unter die Nase gerieben wird, dass die „Greatest Hits“ gespielt werden. Stimmt auch. Aber dann: Ich habe es bisher bei keinem anderen Sender so dreist festgestellt: Da wird ein Song gespielt, der vor einigen Jahren mal ein Riesenhit war, und das Herz des Musikfreundes lacht – BIS DIE STELLE KOMMT, AN DER DER SENDER DEN SONG EINFACH ZERSCHNIPPELT HAT!  Da werden ganze Strophen oder Bridges mitten aus dem Lied entfernt! Dass Songs viel zu früh ausgeblendet werden, daran hat man sich ja mittlerweile zähneknirschend gewöhnt, aber diese Verstümmelung des Liedgutes zieht mir jedes Mal die Galle hoch.

Für mich ist Musik nicht nur Berieselung, ich höre da tatsächlich zu.

Um es mit Severus Snape auf den Punkt zu bringen: Man möchte brechen.

Die Scheil

Eine Antwort to “Hit-Radio Antenne Niedersachsen: Bitte, lasst es einfach sein”

  1. Bernie Says:

    Du hast mein Mitgefühl! Seit jeher gilt für mich als Faustregel, keine Sender zu hören, in deren Bezeichnungen Folgendes vorkommt;

    – Die Begriffe „Hit“, „Antenne“, „Energy“ oder „Welle“,
    – die Frequenz („94,3 rs2“) oder
    – der Name der Senderstadt („Radio Cottbus“).

    Und, ganz wichtig, sofort umschalten, sobald jemand vom „besten“ oder „frischesten Mix“ redet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: