Archive for Juni 2010

Bundespräsidentenwahl: Scheilo for President!

Juni 29, 2010

Nach dem allgemeinen Murren und Knurren des vergangenen Monats ist es soweit: Endlich wieder Bundesversammlung! Und da die Entscheidung ja einigen schwer zu fallen scheint, möchte ich noch kurz vor Toreschluss eine echte Alternative zu den bisherigen drei Kandidaten ins Feld führen: Mich. Offen gestanden wundert es mich ein bisschen, dass bisher noch keiner bei mir angefragt hat…

Denn: Ich bin die Idealbesetzung für unser Staatsoberhaupt.

Zehn Gründe, warum ich die zehnte Bundespräsidentin (bzw. die erste Präsidentin nach neun Präsidenten) werden sollte:

1. Ich bin bekennende Wechselwählerin und damit absolut überparteilich.

2. Ich komme aus der Mitte der Gesellschaft und bin mit Katholiken, Vegetariern und Rauchern persönlich bekannt.

3. Ich kann rechts wie links.

4. Ich wasche bei 30, 60 und 95 Grad.

5. Ich kann unsere Nationalhymne auswendig singen: „Brüüühhhh im Lihichte…“

6. Als amtierende Kohlkönigin und Trägerin des Schweineordens erster Klasse bin ich mit den Großen dieser Welt auf Du und Du.

6. Nachdem ich mich plötzlich von meinem kleinen blauen Flitzer verabschieden musste, hätte ich Verwendung für die Staatskarosse. Ich fahre auch gerne selber und könnte dem Staat das Chauffeursgehalt sparen.

7. Nach meinen vielen Umzügen erscheint Schloss Bellevue als geradezu logische Konsequenz. Ich bin auch an hohe kalte Räume gewöhnt.

8. Mit meinem gefärbten güldenen Haar könnte ich mir eine Turmfrisur machen, und wenn ich dazu eine rote Bluse und eine schwarze Hose tragen würde, und wenn ich dann noch einen Kopfstand machen würde, gehe ich als Mega-Patriot durch.

9. Ich bin Papst, ich bin Opel, ich bin Lena – naja, vielleicht nicht alles davon. Aber:

10. Ich bin Deutschland!

Das einzig verbleibende Hindernis (mein jugendliches Alter) lässt sich leicht aus dem Weg räumen: Nach ein paar durchwachten Nächten mit dem Nachwuchs gehe ich locker für 40 durch.

Die Scheil

Advertisements