Eurovision Song Contest 2010: eine Prognose

Heute Abend geht’s rund! Europa und Anrainer trällern wieder, was das Zeug hält. Und ich klebe vor der Glotze und beobachte kritisch die Beiträge zum Eurovision Song Contest oder zum Grand Prix Eurovison de la Chanson, wie ich ihn noch gerne nenne.

In der Vergangenheit habe ich auch gerne Tipps abgegeben, allerdings mit mäßigem Erfolg. Europa hat einfach einen anderen Musikgeschmack als ich. Und deshalb foppe ich heute alle mit meinem Tipp für den Abend: Ich habe einfach mit Hilfe dreier Schergen das Los entscheiden lassen.

Hier also meine völlig aus der Luft gegriffene Prognose für die Plätze 1 – 10:

1. Israel (Deutschland)

2. Dänemark (Türkei)

3. Norwegen (Rumänien)

4. Rumänien (Dänemark)

5. Aserbaidschan (Aserbaidschan!!!)

6. Armenien (Belgien)

7. Bosnien und Herzegowina (Armenien)

8. Moldau (Griechenland)

9. Belgien (Georgien)

10. Großbritannien (Ukraine)

Ich bin gespannt!

Die Scheil

Aktualisierung:

Na, das klappte ja besser als gedacht! Fünf Treffer, davon ein Volltreffer! Hätte ich nach dem Anhören der Beiträge mit Sinn und Verstand getippt, hätte es mal wieder ziemlich mau ausgesehen. Zumindest die Urkaine hätte ich maximal auf Platz 24 gesetzt.

So, dann ist wohl auch klar, wie ich für die Fußball-WM zu tippen habe…

Die Scheil

4 Antworten to “Eurovision Song Contest 2010: eine Prognose”

  1. Mone Says:

    Hmmmm. Was mich daran am meisten beschäftigt, ist die Frage, wer die „Drei Schergen“ waren. Hast Du Justus, Peter und Bob engagiert? 🙂

  2. scheiloranch Says:

    Nee, Justus, Peter und Bob hatten auf dem Schrottplatz, ähh, Gebrauchwarencenter zu tun.
    Ich hatte den Gigolo nebst zweier Besucher verpflichtet. Wer auf unserem Sofa schlafen will, muss schließlich was dafür tun! 🙂

  3. Franco Says:

    RICHTIGSTELLUNG: Wer aus den Zeilen der Scheil herauslesen will, sie hätte den Gigolo aufs Sofa verbannt, der überstapaziert die Wahrheit! Die Couch war bislang stets den Besuchern vorbehalten.

  4. Mone Says:

    Na sowas, das ist ja richtig gut! Hatte für die WM schon überlegt, zu würfeln statt zu überlegen, aber die Vierseiter sind irgendwo im Keller.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: