Die spinnen, die Bremer! :-)

Wie oft bekommt man schon die Gelegenheit, eine Autobahn abzuschreiten, dabei Grünkohl zu essen und ganz nebenbei noch einen Weltrekord aufzustellen?

Nun, gestern konnte man das alles haben. Die Bundesautobahn 281 bei Bremen wurde eingeweiht, und jeder, dem Wind und Wetter nix anhaben konnten, war dabei.

Es galt, mit einer Karawane von mehr als 150 Bollerwagen (das sind diese Holzkisten mit Rädern, in denen im Norden gerne Kinder, Gepäck von Feriengästen, Alkoholika und Schnapsleichen transportiert werden) über die Bahn zu ziehen. Um auch bestimmt den Rekord zu brechen, wurden die Leute mit so begehrten Dingen wie zwei Portionen Grünkohl pro Bollerwagen für lau geködert. Wer konnte da schon zuhause am warmen Ofen bleiben?

Und die Rechnung ist aufgegangen: Schon Tage zuvor waren Bollerwagen kaum noch zu handelsüblichen Preisen zu haben, Bieterschlachten spielten sich bei ebay ab, und der Rekord wurde eingefahren!

Ob die Veranstalter dann aber auch genügend Grünkohl für die weit über tausend Bollerwagen hatten, konnte ich nicht mehr ausbaldowern.

Es lebe die Kohlfahrt!

Die Scheil

4 Antworten to “Die spinnen, die Bremer! :-)”

  1. Bernie Says:

    Als ich die Nachricht vor ein paar Tagen gelesen habe, hab‘ ich gleich gedacht: Ob Scheilo & Gigolo da wohl mitmachen? Du sagst es: Es lebe die Kohlfahrt!

  2. scheiloranch Says:

    Also, ehrlich gesagt, waren wir nicht dabei. Ich hatte schon sehr damit geliebäugelt, zumal wir eh in Bremen waren. Am Abend vorher war nämlich Referendarskohlfahrt.
    Tja, und am Sonntag war das Wetter dann ziemlich schlecht, und da ich doch gerade erst meine Bronchitis und gestern ein Gesangscasting hatte, hat die Vernunft knapp vor dem Spaß gesiegt.

  3. Bernie Says:

    Hab ich mir schon gedacht (das mit dem nicht dabei gewesen sein). Gesangscasting? Cool! Was hat der Herr Bohlen denn gesagt? 🙂

  4. scheiloranch Says:

    Sowas wie: „Das einzige, was ich an Dir cool finde, sind Deine Schuhe. Und überhaupt, raus jetzt, Raymund!“ Ich hatte zur Sicherheit eine Scheinidentität angenommen… 🙂

    Ich weiß, ist nicht lustig. Der arme Kerl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: